Buch Frauen PORTRAITS de Femmes

Deutsch-französisches Buch „Frauen PORTRAITS de Femmes“

Im Jahr 2016 veröffentlichte der Verein das zweisprachige Buch „Frauen PORTRAITS de
Femmes“ im Verlag Regionalkultur. Vorangegangen war ein Arbeitskreis aus Mitgliedern
und Interessierten des Vereins, die beiderseits des Rheins Interviews gestalteten mit Frauen der Kriegs- und Nachkriegsgeneration. Das Ergebnis: Auf allen Seiten schafft der Krieg erschreckende und bedrohliche Situationen, die von der Zivilbevölkerung und damit in erster Linie von den Frauen täglich und stündlich rasche Reaktionen des Überlebens erfordern.
Die acht Interviewerinnen sammelten anhand eines erarbeiteten Fragebogens Material über diese Lebensepoche der Frauen und verfassten daraus individuelle regionale Geschichten. Die zehn Interviewten wurden aus der Pfalz, Baden (Mittlerer Oberrhein) und dem Nord-Elsass, also dem PAMINA-Raum, ausgesucht. Sie stehen beispielhaft für viele andere in der Region. Besonders die von Elsässerinnen und deutschen Frauen gemeinsam erlebte Zeit im Reichsarbeitsdienst wurde notgedrungen miteinander geteilt – und schuf manchmal lebenslange Freundschaften.
Dass die Interviewten uns Lesende an solch prägenden Lebensausschnitten unmittelbar
teilhaben lassen, dass sie diese schwierigen Lebensabschnitte erfolgreich überstanden haben und – aus der Sicht der reifen Lebensjahre – sogar noch einen guten Rat für die Jugend auf den Lippen haben, all das macht den besonderen Reiz und die Lebendigkeit dieses Buches aus, dessen Aussagekraft bis in die heutige Zeit verschiedenen Generationen erreicht.

ISBN 978-3-89735-949-9 / 15,– Euro, zu bestellen bei:
Regionalverlag Ubstadt-Weiher oder beim Verein:
barbarabeu10@gmail.com,Tel. +49 157 59 55 37 16

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: